Volkszählung bei den Schmetterlingen

Schmetterlinge in groß
Schmetterlinge in groß

Schmetterlinge sind mit ihren variationsreichen Mustern, Farben und Formen ein anschauliches Beispiel für die „Vielfalt des Lebens“, die Biodiversität. Doch 80 Prozent der heimischen Tagfalter sind vom Aussterben bedroht. Ursachen sind der Verlust ihrer Lebensräume, Umweltgifte, der Strukturwandel in der Landwirtschaft und der Klimawandel. Das Verschwinden dieser bemerkenswerten Insekten vor unserer Haustür ist beispielhaft für den weltweiten Verlust der biologischen Vielfalt.

Mit der deutschlandweiten Falterzählung will der BUND auf den heimischen Artenschwund aufmerksam machen und die Menschen zum Handeln bewegen. Jeder kann etwas zum Erhalt der Artenvielfalt tun, ist die Auffassung des BUND-Ortsverbandes. Wer beim Einkaufen auf eine ökologisch verträgliche Herstellung der Produkte achtet, unterstützt eine nachhaltige Landwirtschaft. Wer einen Garten hat, kann durch den Verzicht von Pestiziden und geeignete Bepflanzung zur Artenvielfalt beitragen.

Zu den Falterzählungen sind alle aufgerufen – ob alt oder jung, groß oder klein, alleine oder in der Gruppe. Die dafür notwendigen Informationsmaterialien und Zählbögen können über das Internet unter www.bund.net bezogen werden. Die Zählung soll Aufschluss darüber geben, welche Arten es überhaupt noch in welcher Häufigkeit gibt. Die Ergebnisse der Zählung werden einer Zentrale gemeldet und fließen in die Zahl der Verbreitung der verschiedenen Falterarten ein und sind somit Bestandteil eines Netzwerks zum Schmetterlingsschutz. Zur Teilnahme sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich: die Zählung beschränkt sich auf wenige leicht erkennbare Arten wie Zitronenfalter, Tagpfauenauge, Schwalbenschwanz oder Trauermantel.

Spenden

Wollen Sie uns unterstützen und haben Sie Lust, aber keine Zeit aktiv beim BUND mitzuarbeiten?  Dann helfen Sie uns mit einer Spende!

 

Spenden sie ganz bequem und gezielt für den Spendenzweck, wo sie ihr Geld eingesetzt haben wollen. Folgen sie diesem >Link< und geben sie Betrag, Zahlungsweise und den gewünschten Spendenzweck ein um den BUND Regionalverband Hochrhein zu unterstützen.



Ihre Spende hilft

Suche